Installieren von Apache

Zuerst sollte auf dem System ein Update durchgeführt werden, damit vor der Installation das System auf einem aktuellen Stand ist.

sudo apt update && upgrade -y

Jetzt installierst du das Paket apache2.

sudo apt install apache2

Sobald der Installationsprozess durchgelaufen ist, startet Ubuntu Apache. Mit dem folgenden Befehl kannst du überprüfen, ob der Dienst gestartet wurde:

sudo systemctl status apache2

So sollte das Ergebnis des Befehles aussehen:

● apache2.service - The Apache HTTP Server
     Loaded: loaded (/lib/systemd/system/apache2.service; enabled; vendor preset: enabled)
     Active: active (running) since Sun 2022-08-28 12:38:10 CEST; 9s ago
       Docs: https://httpd.apache.org/docs/2.4/
   Main PID: 1831 (apache2)
      Tasks: 55 (limit: 60)
     Memory: 9.2M
     CGroup: /system.slice/apache2.service
             ├─1831 /usr/sbin/apache2 -k start
             ├─1833 /usr/sbin/apache2 -k start
             └─1834 /usr/sbin/apache2 -k start

In einem Browser gibst du jetzt die IP Adresse deines Servers ein:

http://deine-ip-adresse

Danach solltest du diese Seite sehen. Sie enthält einige Informationen über Verzeichnispositionen und Dateien.
Somit ist dein Apache Server installiert.

apache_default.png


Revision #6
Created 3 October 2022 12:24:32 by mike
Updated 4 October 2022 22:01:11 by mike